Jul. 19.

Musik aus dem Herzen von Kolumbien am 25. Juli – Monsieur Periné

Bildschirmfoto 2015-07-19 um 11.32.38

Statt Open Air nun Scheunenkonzert!

Aufgrund der schlechten Wetterprognose für Samstag Abend, haben wir das Konzert „Monsieur Periné” in die große Scheune auf dem Warnecke Hof verlegt.

Monsieur Periné ist ein Highlight der jungen Musikszene aus Kolumbiens umtriebiger Hauptstadt Bogotá.


Kornbrennerei Warnecke
Deisterstraße 4, 30974 Wennigsen

Seit ihr Debütalbum „Hecho a Mano“ im Juni 2012 in Kolumbien erschienen ist, überschlagen sich die Erfolge. In Kürze waren sie in den Singlecharts, wurden „Artist of the Week“ bei MTV und zu Shootingstars auf YouTube und Facebook. Nach vielen sehr erfolgreichen Konzerten in Kolumbien, Mexiko und den USA wurde „Hecho a Mano“ bereits Ende 2012 mit einer goldenen Schallplatte in Kolumbien geehrt.

presspic-2-monsieur-perine-2015-groß-1000kb-300dpi-800px
Für ihren Erfolg haben sie kurzerhand auch einen eigenen Musikstil gegründet, „Suin a la Colombiana“!

Dieser basiert auf Swing Manouche und feiert Django Reinhardt. Durch die starken südamerikanischen Elemente in der Instrumentierung mit typischer Latinpercussion, Bandoneon und Charango sowie vielen eingearbeiteten Latinstilen wie Cumbia, Currulao, Tango und Samba klingt der Suin a la Colombiana sehr eigen und erfrischend anders. Mithilfe des Illustrators Jose Arboleda und einer eigenen Modedesignerin hat sich die Band eine ganz eigene Welt geschaffen, in ihrer Musik, in ihrem Artwork, bei ihren Auftritten.

Ganz besonders ist der Gesang von Catalina Garcia. Durch ihre Stimme schafft Sie es, das Paris der 30er Jahre mit dem jungen Bogóta von heute zu verbinden. Auf Spanisch und Französisch hat sie eine ungeheure Strahlkraft und berührt den Hörer mit ihrer Leichtigkeit.

Karten gibt es online hier.

Mai. 21.

OPEN AIR AUF DEM HOF DER KORNBRENNEREI WARNECKE

Front Porch Picking ist Preisträger des Kulturpreises 2010 des Landkreises Göttingen! Die musikalischen Wurzeln der Formation reichen weit zurück in eine Zeit, als man Musik noch mit der Hand machte: Blues, Bluegrass, Western-Swing oder auch hawaiianische Klänge werden mit großer Begeisterung dargeboten und mit einem Augenzwinkern kommentiert. Jedes einzelne Bandmitglied ist ein ausgewiesener Virtuose auf seinem Instrument, und zusammen schafft Front Porch Picking einen ungemein dichten, authentischen Sound „ganz nah dran“ an den großartigen Originalen wie Doc Watson, Hank Williams, Sol Hoopii und anderen…

am Freitag, den 5. 6., ab 20.00, Einlass ab 19.30

 

Feb. 17.

Kulinarischer Reisevortrag

Am 24. April 2015 findet in der Kornbrennerei Warnecke unsere erste Veranstaltung im Jahr 2015 statt!

Kommt vorbei und seid dabei.

Karten gibt es nur im Vorverkauf, da ihr auch kulinarisch versorgt werdet. Die Karten gibt es in den üblichen Vorverkaufsstellen und online hier auf dieser Seite.

 

„Bernd Ellerbrock besteigt regelmäßig Frachtschiffe, fotografiert und schreibt Reportagen über seine Reisen. Er fuhr auf Binnenschiffen mit, schipperte mehrfach mit Containerschiffen durch Nord- und Ostsee im Sommer und wagte gleich drei Mal das kleine Abenteuer, mit Eis brechenden Frachtern im Winter unterwegs zu sein, sogar bis zum Polarkreis. Von diesen Frachtschiffreisen brachte er nicht nur beeindruckende Bilder mit. Der Autor eines Buches zum Thema erzählt auch gerne, interessant und kompetent über die Welt der Containerlogistik und wie es einem Touristen auf Arbeitsschiffen so ergeht. Bernd wirft seine Bilder an die Wand und berichtet von diesen ungewöhnlichen Reisen.“
weitere Infos: www.8komma0.deBildschirmfoto 2014-01-10 um 09.48.19

Freitag, 24. April 2015:
Kornbrennerei Warnecke, Bredenbeck,
19.00 Uhr (Eintritt: 15 EURO incl. Begrüßungsgetränk und Essen)

 

Aug. 18.

Konzert auf dem Kornboden: Duo Miroir

Am 19. September, ab 20:00 Uhr freuen wir uns auf ein Konzert der besonderen Art: Duo Miroir

Bildschirmfoto 2014-08-18 um 09.51.14

Der scheinbare Zufall ist die Spontaneität, die durch die Musik des Duo Miroir belebt und transportiert wird. Jede gespielte Note ist ein eigener Mosaikstein, der gepaart mit dem reizvollen Bild der Spieler ein komplettes Kunstwerk ergibt. Die Farben variieren durch die Perspektive, manchmal im Vordergrund, dann wieder kaum hörbar. Die Luft knistert von Klängen und doch lässt es sich träumen.

 

Ort: Kornboden der Kornbrennerei Warnecke, Eintritt 13 €

Jul. 14.

Vorverkauf Rosario Smowing

Unbenannt

 

Karten für Rosario Smowing könnt Ihr auf sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen kaufen:

  • Kornbrennerei Warnecke
  • Paper, Print and more Gutzeit
  • Reisebüro Cruising
  • und online hier: bit.ly/Rosario-Smowing

 

Rosario Smowing (02)

 

8 Argentinier in schwarzen Anzügen, ein Sänger – Diego Casanova – der von seiner Erscheinung genauso an Tom Waits, wie an Vinico Caposella erinnert, und eine Liveshow, die ansteckend ab der ersten Sekunde, ihresgleichen sucht. So überzeugen Rosario Smowing live jedes Publikum im Nu.In Ihrer Heimat Rosario in Argentinien seit langem eine gefeierte Liveband, waren sie 2012 zum ersten Mal auch in Europa. Mit einschlagendem Erfolg.
Sie verbinden in Ihrem „Swing Argentino“ Elemente der unbedingt tanzbaren Musikstile der 40er, 50er und 60er Jahre: Swing, Ska, Jazz, Dixie und Rockabilly mit Mambo, Bolero und Tango, verpacken alles in ein sehr modernes Gewand und bringen damit Ballsäle und Festivals zum kochen! Sie selbst nennen sich dabei „Una Rock-Big-Band“!

%d Bloggern gefällt das: