Das polnische Künstlerehepaar Machnik stellt auf dem Kornboden in Bredenbeck aus.
Am 13. April , ab 19 Uhr auf dem Kornboden der Kornbrennerei Warnecke. K-hoch-3 freut sich, für seine kommende Bilderausstellung das hannoversche Künstlerehepaar Bozena Kopij-Machnik und Benedykt Machnik aus Hannover vorstellen zu können. In einer Gemeinschaftsausstellung auf dem Kornboden der Kornbrennerei zeigen sie ihr Können unter dem Titel „Malerei und Radierungen“.

VITA
Bozena Kopij – Machnik wurde 1961 in Jelenia Gora (Polen) geboren. Mit ihren Bildern erzählt sie in intensiven Farbkompositionen Geschichten von Menschen. Ihre Darstellungen spiegeln Szenen wider, die mitunter wie auf einer Bühne wirken und denen teilweise etwas Irreales anhaftet. Die Künstlerin verbindet auf eindrucksvolle Weise Poesie und Malerei in verschiedenen Techniken.(z.B. Öl oder Acryl auf Leinwand, Mischtechnik, Gouache auf Papier). In ihrer poetischen Malerei lädt sie zum genauen Hinschauen ein und läßt Situationen des Alltags zu einem besonderen Ereignis werden.

VITA
Benedykt Machnik wurde 1959 in Schlesien geboren. Er zeigt Landschaftsmalerei der besonderen Art. In seinen Ölbildern gestaltet er Formen und Farben der Natur, wobei er weit davon entfernt ist, nur die trügerische Idylle darzustellen. Auf wunderbare Weise gelingt es ihm, das Licht „einzufangen“ und auf der Leinwand zum Leuchten zu bringen. Der in Hannover lebende Künstler zu seinen Werken: „Bilder, die ich male sind manchmal kontrastreich, um zu provozieren; ein andermal ausgeglichener, um zu beruhigen.“ 

 

Beide ünstler sind bereits mit vielen Einzel-und Gruppenausstellungen an die Öffentlichkeit getreten.Musikalische Begleitung : Anna Furmanowicz-Geige und Witold Furmanowicz-Fagott

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Kornbrennerei besucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.